Alle News zu Messe & Volksfest




„Modell-Werkstatt-Laden auf dem OHO Messestand"

Die Bedeutung von kleinen Handwerksbetrieben wird oft unterschätzt. Vielleicht liegt es daran, dass sie sich in unserer Digitalen Welt einfach schlecht verkaufen. Das Ihr Angebot „altväterisch" daherkommt, obwohl es attraktive Angebote sind. Wie könnte ein solcher Betrieb mitten in der Oberwarter Innenstadt aussehen? Das OHO wird einen Modell-Werkstatt-Laden auf dem OHO Messestand im Konzept vorstellen, der sich aus den Experimentier- und Denkwerkstätten ergeben hat. Sie dürfen sich also überraschen lassen!



Das alphabetische Ausstellerverzeichnis der 47. Inform Oberwart finden Sie hier




Der "Fighter" - das schnellste Karusell in Europa kommt auf die Inform Oberwart

Das wird ein richtiger fight und nichts für schwache Nerven - wir freuen uns erstmalig in Oberwart den "Fighter" präsentieren zu können! Aber auch Klassiker wie das Tagada oder der Magic Dance sind vertreten. Und nach langer Zeit kommt auch wieder einmal das Riesenrad zur Inform. Für die Kleineren stehen selbstverständlich verschiedene Kinderkarusselle zur Verfügung.

Am Montag, dem 28. August kostet jede Fahrt zwischen 15.00 und 16.00 Uhr nur € 1,- und am Mittwoch, dem 30. August findet, von 14.00 - 18.00 Uhr, der Kindernachmittag mit ermäßigten Fahrpreisen statt.




Burgenländischer Rinderzuchtverband

Unter dem Motto „altes österreichisches Kulturgut" zeigt der burgenländische Rinderzuchtverband heuer eine große Anzahl verschiedenster Rinderrassen, die vom Aussterben bedroht sind und daher von der EU besonders gefördert werden. In Österreich gelten zehn Rassen als gefährdet. Zuchttierschau vom 1. - 3. September



Arbeitsgemeinschaft der landwirtschaftlichen Geflügelwirtschaft

Die Arbeitsgemeinschaft der landwirtschaftlichen Geflügelwirtschaft stellt im Messestall Puten und Masthühner aus, um diese Formen der Tierhaltung vorzustellen. Als Highlight wird auf der Inform Oberwart ein Schaubrutapparat ausgestellt, in dem man Küken beim Schlüpfen beobachten kann. Zuchttierschau vom 1. - 3. September



Das Bundesheer ist auch wieder mitdabei

Im Mittelpunkt der Präsentation steht das Militärkommando Burgenland sowie das Jägerbataillon 19 aus Güssing. Am Donnerstag feiern wir den "Tag des Bundesheeres", die Militärmusik wird drei Platzkonzerte auf der Inform Bühne geben, die Garde zeigt eine beeindruckende Show und Heeres-Leistungssportler, wie die Beachvolleyball Spielerinnen Katharina Schützenhöfer und Stefanie Schwaiger, der Bogensportler Nico Wiener oder der Snowboarder Sebastian Jud geben Autogrammstunden.



1. Inform Kindermodenschau

Am Sonntag, dem 3. September präsentieren wir auf der Inform Bühne in der Halle IA ein neues Format - die Inform Kindermodenschau. Dieser Programmpunkt erregt großes Interesse, bereits 25 Kinder haben sich dazu angemeldet. Der Spaß steht dabei absolut im Vordergrund. Sonntag ab 16.00 Uhr.



Ballonfahren ist eines der letzten großen Abenteuer unserer Zeit und das besondere Erlebnis bei der Inform Oberwart

Träumen Sie davon, frei zu sein wie ein Vogel, den Sorgen des Alltags zu entrinnen? Dann wagen Sie das Besondere und erleben Sie dabei das Außergewöhnliche – eine unvergessliche Ballonfahrt. Wir erfüllen Ihnen diesen Wunsch.

Starts werden täglich vom 30. 8. bis 3. 9. 2017 um ca. 17.00 Uhr vom Messegelände der Inform Oberwart durchgeführt. Sonderpreis im Rahmen der Messe € 160,- pro Person anstatt € 245,-! Anmeldungen und weitere Infos bei Adi Thaller, Tel. 03334 / 2262 oder 0664 / 26 34 972. Hier geht es zur Hompage vom Ballonhotel Thaller!



Jagdhunde und Jagdhornbläser

Am Samstag, dem 2. September zeigen wir eine Jagdhundevorführung, umrahmt von Jagdhornbläsern, ab 12.45 Uhr auf der Inform Bühne Halle IA. Organisiert wird dieser Event für alle Jäger vom Burgenländischen Landesjagdverband.



Burgenländischer Pferdezuchtverband

Der Schwerpunkt der Pferdeausstellung wird bei den Rassen Noriker und Huzulen liegen. Beide sind gefährdete Rassen und werden daher im ÖPUL-Programm gefördert. Während der ganzen drei Tage ist es den Besuchern möglich, die Pferde im Messestall zu betrachten und Gespräche mit den Experten und Haltern der Tiere vor Ort zu führen. Zuchttierschau vom 1. - 3. September



Weinkost und Kulinarik im "Krone"-Festzelt

Zu einem Volksfest gehört zünftige Kulinarik, bei der Inform hat die große Weinkost Tradition. 15 Winzerinnen und Winzer präsentieren 40 Weine, viele von ihnen sind unter dem Motto „Triff den Winzer" persönlich dabei. Für Bierfreunde gibt’s erstmals ein eigenes Festzelt-Bier, auch die Collabs Wanderbrauere aus Moschendorf ist dabei! Alle Weine und Winzertermine finden Sie hier als Download.



Am Donnerstag, 31. August ist Bezirksblätter-Tag

Kommen Sie vorbei und holen Sie Ihre persönliche Titelseite mit Erinnerungsfotos bei der Bezirksblätter-Fotobox (an allen Messetagen). Außerdem speziell am Bezirksblätter-Tag: 50% Ermäßigung auf den Eintritt für alle Besucher, die zwischen 9 und 10 Uhr zur Messekasse kommen, Überraschungsgeschenk für die ersten 100 Besucher am Bezirksblätter-Stand und GRATIS Sekt (& Saft für Kinder) für alle Besucher am Bezirksblätter-Stand im Zentralfoyer solange der Vorrat reicht!



Schaf- und Ziegenzuchtverband Burgenland

Da im Burgenland der Schwerpunkt in der Zucht auf der Erhaltung gefährdeter Schaf- und Ziegenrassen liegt, werden Rassen wie Krainer Steinschafe, Steirische Scheckenziegen (beide hochgefährdet), Kärntner Brillenschafe (gefährdet mit besonderem Generhaltungsprogramm) sowie auch Leistungsrassen (Suffolk, Jura, etc.) im Messestall vertreten sein. Zuchttierschau vom 1. - 3. September



Burgenländischer Ferkelring und Schweinezuchtverband

Anlässlich der Inform Oberwart präsentiert sich der Burgenländische Ferkelring und Schweinezuchtverband mit alternativen Rassen, wie Ferkel der Rasse Schwäbisch Hällisch und Masttiere der Rasse Mangaliza. Durch die Ausstellung von Ferkeln und Mastschweinen wird versucht, die verschiedenen Stärken der jeweiligen Rassen vorzustellen und natürlich auch den Kindern die Möglichkeit zu geben, Nutztiere zu sehen und auch anzufassen. Zuchttierschau vom 1. - 3. September



Trickdog - Tägliche Show mit Pernilla & Sido

Die Inform Oberwart präsentiert "Pernilla & Sido" mit Ihrer Trickdogshow. An allen Messetagen gibt es am Nachmittag eine Show mit dem Austrian Champion zu bestaunen. Im Anschluss zeigt der Hundesalon Wipfler Dog-Styling. Die genauen Beginnzeiten finden Sie unter der Rubrik "Die Messe."



Die Rubbellos-Show, täglich bis zu 6 Mal auf der Bühne in der Halle IA - und so funktioniert es

Ein Kandidat wird vom Moderator auf die Bühne gebeten, es wird ihm eine Rubbellos- Schürze umgebunden, die vorne mit zwei großen Taschen versehen ist. Der Kandidat stellt sich nun vor das Rubbellos-Ziehungsgerät. In der von allen Seiten einsichtigen Trommel befinden sich 50 weiße und bis zu maximal 80 färbige Papierbällchen.

Das Rubbellos-Ziehungsgerät wird auf Ansage gestartet, die Papierbällchen werden durcheinandergewirbelt und der Kandidat hat 30 Sekunden Zeit soviel Papierbällchen wie möglich zu erwischen und in die Taschen der Rubbellos-Schürze zu stecken. Nach Ablauf der 30 Sekunden werden die für die Gewinnermittlung gültigen färbigen Papierbällchen gezählt.



Move! Tanz Showblock mit Breakdance und Hip-Hop Workshop für Jugendliche von 6 - 14 Jahren

Geboten wird ein Feuerwerk an Show-Einlagen. Neben den Leistungssportlern in den Latein- u. Standardtänzen, können Sie auch Vorführungen von Breakdance, Latin4Ladies und Dance Fitness (4-10 Jahre) sehen. Move! bietet täglich Breakdance- und Hip-Hop Workshops für Kinder von 6-14 Jahren an. Danach besteht die Möglichkeit, das Erlernte auf der Eventbühne im Rahmen des Move-Showblocks zu zeigen. Alle Infos und die genauen Beginnzeiten finden Sie unter der Rubrik "Die Messe." Anmeldung unter office@tz-move.at, Tel. 0660 40 30 333



Die Miss Inform am Samstag, dem 2. Sept. auf der Inform Bühne Halle IA

Das Kultevent im neuem Kleid. Heuer in zwei Durchgängen, der erste um 16.45 Uhr und das Finale ab 18.30 Uhr. Auf Bademode wird verzichtet, um diesen Event Familientauglich, im Rahmen der Messe, über die Bühne bringen zu können.

Eine hochkarätige Jury, mit Prominenten aus Kultur und Wirtschschaft, wählt das "feschste Mädl" der Inform 2017.



Das 24. Oberwarter Wirtschaftsbund::Forum „Wirtschaftskompetenz – Regionalentwicklung – Service – die Zukunft der Wirtschaftskammer"

Das Oberwarter WIRTSCHAFTSBUND FORUM ist ein fixer Bestandteil der jährlichen INFORM und findet heuer bereits zum 24-sten Mal statt. Diesmal stehen zwei Schwerpunkte im Mittelpunkt der Veranstaltung. Einerseits geht es um die Zusammenarbeit zwischen Gemeinden und Unternehmen und andererseits wird die Zukunft der Wirtschaftskammer näher beleuchtet. Das Hauptreferat zu diesem Thema hält Wirtschaftskammer-Direktor Mag. Rainer Ribing. Beginn des WIRTSCHAFTSBUND FORUM ist am 31. August um 19.00 Uhr, Inform Bühne neben dem Messe-Restaurant.

Programm:
19.00 Uhr: Begrüßungscocktail des Management Club Burgenland

19.30 Uhr: 24. Oberwarter Wirtschaftsbund::Forum, Begrüßung KommR Andrea Gottweis, MSc, Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau,

Impulsreferat Mag. Rainer Ribing, Wirtschaftskammer-Direktor,
 
Round-Table „Gemeinde und Unternehmer – mehr als nur eine Zweckgemeinschaft!"
BR Vizebgm. Marianne Hackl, LAbg. Bgm. Georg Rosner, Landesparteiobmann Bgm. Mag. Thomas Steiner

anschließend: Netzwerk::Kulinarik

Kontakt: Mag. Ronald Rasser, Tel.: 0664/88197269, E-Mail: r.rasser@wirtschaftsbund-bgld.at